Paleo Karottenkuchen

Paleo Karottenkuchen mit Zitronenguss.

Karotte ist nicht nur eine leckere Zutat in der Suppe oder als Beilage wie Karotten-Pommes, sondern auch als hervorragende Kuchenzutat . Saftiger, würziger Karottenkuchen mit einem nussigem Aroma. Und das  i Tüppfelchen ist der Zitronenguss.

Karottenkuchen ist immer ein Genuss, nicht nur für Ostern!

Zutaten: 4 Eier, 200 g ( 3 Stück )geschälte, fein geraspelte Möhren, 100 g geröstete, gemahlene Haselnüsse, 30 g Kokosmehl, 100 g Kokosöl geschmolzen, 70 g Xylit ( Birkenzucker ), 1 ML Bourbon- Vanille gemahlen, 1 TL Zimt gemahlen, abgeriebene Schale 1 Bio-Orange und 1 Bio-Zitrone

Zutaten für den Guss: 75 g Puderxylit ( Birkenzucker zum Puder gemahlen ), ca. 4-5 TL Zitronensaft ( aus frisch gepresster Zitrone )

Für den Boden Kokosöl schmelzen.  Haselnüsse in einer Pfanne rösten, abkühlen und die Schale entfernen. In einem Mahlgerät mahlen. Eier mit Xylit, Zimt und Vanille cremig aufschlagen. Geschmolzenes Kokosöl unter schlagen. Abgeriebene Orangen und Zitronenschale dazu rühren. Gemahlene Haselnüsse, Kokosmehl und fein geraspelte Möhren dazu mischen. Eine 22 cm Tortenform mit Backpapier auslegen, die Masse hinein geben.

Bei 170 Grad Umluft ca. 30 min backen. Zahnstocherprobe machen! Abkühlen lassen.

Für den Guss Puderxylit mit 4-5 TL Zitronensaft dickflüssig zusammen mischen und auf den abgekühlten Kuchen verteilen. Torte für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

glutenfrei-getreidefei- milcheiweißfrei-zuckerfrei-paleo-low-carb

 

 

Paleo répatorta

A finom répa nem csak levesben vagy mint répa hasáb köretként tökéletes, hanem a süteményben is megállja a helyét. Nagyon finom szaftos és füszeres paleo répatorta, ami elmaradhatatlan sütije a húsvétnak. Tésztáját a pirított mogyoró aromássá teszi és a citrommáz friss ízt biztosít neki. Gyorsan elkészíthetö és isteni finom.

Hozzávalók a tésztához: 4 tojás, 200 g ( 3 db ) finomra reszelt répa, 100 g piritott, darált mogyoró, 30 g kókuszliszt, 100 g olvasztott kókuszolaj, 1 mk bouron vaniliaörlemény, 70 g xilit, 1 tk fahéj, 1 bio citrom és 1 bio narancs lereszelt héja

Hozzávalók a mázhoz: 75 g porxilit, kb. 4-5 tk frissen préselt citromlé

A tésztához a kókuszolajat megolvasszuk. A mogyorót egy serpenyöben megpirítjuk, egy keveset hülni hagyjuk és eltávolítjuk a héját. Ledaráljuk. Tojásokat a xilittel, fahéjjal és a vaniliával krémesre verjük, olvasztott kókuszolajat hozzá verjük. A lereszelt narancs és citromhéjat is hozzákeverjük. Hozzáöntjük a darált mogyorót és a kókuszlisztet. Végül adjuk hozzá a reszelt répát is.

A masszát egy sütöpapírral kibélelt 22 cm-es tortaformába tesszük és

170 fokon légkeveréssel 30 percig sütjük. Tüpróbát csinálunk! Kihütjük.

A mázhoz a porxilitet elkeverjük 4-5 tk citromlével és egyenletessen vonjuk be vele a süteményt. Tortát 1 órára a hütöbe tesszük.

gluténmentes, gabonamentes, cukormentes, tejfehérjementes, paleo, low-carb

 

 

 

Paleo/Low-Carb „Hefezopf“

Low-Carb „Hefezopf“ für die Ostertage und für danach.

Ein leckeres Low-Carb/Paleo „Hefezopf“ Rezept, was ihr nicht nur für die Feiertage backen könnt. Saftiger Zopf, wenig Kohlenhydrate, einfach nachzubacken und geschmacklich wie das Original. Und das Ganze ohne Gluten und kaum Kohlenhydrate. Mit NoCarb Ballastoff Backmix ist es möglich, auch ohne Gluten einen schönen fluffigen Zopf zu kreieren.

Zutaten: 100 g NoCarb Ballastoff Backmix, 2 Eier, 200 ml Kokosmilch ( ich verwende Alroy-D ), 60 g Xylit ( Birkenzucker ), 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, abgeriebene Schale  2 Bio-Zitronen, Saft 1/2 Bio-Zitrone, 30 g Ghee oder Butter geschmolzen, 1 TL Backpulver glutenfrei, 1 Eigelb zum Bepinseln, Sesam zum Bestreuen

NoCarb Ballasstoff Mix, 60 g Xylit und 1 TL Backpulver zusammen mengen, Eier, 200 ml Kokosmilch, Zitronensaft und Zitronenschale, geschmolzenes Ghee oder Butter, Vanille dazu geben und alles mit den Händen zusammen kneten und ca. 15 min stehen lassen.

Teig kurz durchkneten und in 3 Portionen teilen. Jede Portion zu einer  Rolle formen. Die Rollen zum Zopf flechten, Enden leicht zusammen drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Eigelb bepinseln und mit geschälten Sesamsamen bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25 min backen

Paleo Anhänger können noch, wenn sie möchten, Rosinen oder Cranberrys in den Teig geben.

glutenfrei-getreidefrei-nussfrei-sojafrei-kohlenhydratarm-mit Ghee milcheiweißfrei-low-carb-paleo

 

Low-Carb/Paleo fonott kalács

Egy nagyon finom és egyszerü húsvéti fonott kalács recept amit természetesen nem csak húsvétkor tudtok megsütni. NoCarb sütömixel készült ami glutén nélkül is lehetövé teszi hogy a tészta könnyen fonhatóvá váljon. Szénhidrátmentes, mennyei fonott kalács aminek az íze olyan mint az eredetié. Paleosok beletehetnek még a tésztába mazsolát vagy szárított cranberryt.

Hozzávalók: 100 g NoCarb rost sütömix, 2 tojás, 200 ml kókusztej, 60 g xilit, 1 tk bourbon vaniliaörlemény, 2 bio-citrom lereszelt héja, fél citrom kifacsart leve, 30 g olvasztott ghee vagy vaj,  1 tk foszfátmentes sütöpor, 1 sárgája, szezám

Összekeverjük a nocarb sütömixet, xilittel és a sütöporral, hozzáadjuk a 2 tojást, vaniliaörleményt, citromlevét, lereszelt héját, olvasztott gheet vagy vajat és a 200 ml kókusztejet. Kezünkkel alapossan összegyúrjuk és 15 percig állni hagyjuk. A kész tésztát három egyenlő részre szedjük. Rudat sodrunk mindhárom tésztából, és megfonjuk a kalácsot. A végeiket összecsípjük. Egy sütöpapírral kibélelt tepsibe tesszük, megkenjük sárgájával és megszórjuk szezámmal.

180 fokon légkeveréssel 25 percig sütjük.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, ghee-vel tejfehérjementes, low-carb, paleo

 

 

 

Eierlikörtorte

Eierlikörtorte auf die Kaffeetafel.

Aus Schokolade, Nüssen, Sahne und natürlich Eierlikör besteht diese fantastische Torte, die zum Osternkaffee wunderbar passt. Ihr könnt euerer Phantasie bei der Dekoration der Torte freien Lauf lassen. Jetzt kann Ostern kommen!

Zutaten für den Boden: 250 g gemahlene, blanchierte Mandeln oder gemahlene Haselnüsse( ich habe meine Torte mit Mandeln zubereitet ), 1 Prise Natron, 100 g Zartbitter Kuvertüre 70 %, 40 ml Eierlikör  ( glutenfrei) ich habe  Verpoorten Eierlikör benutzt, 80 g weiche Butter, 6 Eier,  50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder je nach Geschmack 50-70 g Zucker

Zutaten für die Füllung: 500 ml laktosefreie Sahne, 1 Pck. Gelatine, 150 ml Eierlikör,   5 Eigelb, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 50-60 g Zucker, 100 g Zartbitterschokoladenraspel

Zutaten für den Eierlikörspiegel: 250 ml Eierlikör, 1 Pck. ( 6 g )Tortenguss klar ungezuckert ( ich habe von Biovegan verwendet )

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Xylit oder Zucker und weiche Butter cremig rühren. Eierlikör dazu geben und weiter rühren. Zartbitter Kuvertüre fein raspeln. Natron mit gemahlenene Mandeln zusammen mengen und mit der geraspelten Schokolade und Eiweißschaum unter die Eigelbcreme mit einem Gummilöffel rühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegten 24 cm Backform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 30 min backen. Zahnstockerprobe machen! Vom Boden das Papier entfernen und den Boden gut abkühlen lassen.

Für die Füllung Sahne steif schlagen. Eigelb mit Xylit oder Zucker über Wasserbad dickcremig rühren, danach Eierlikör unter rühren und vom Herd nehmen. Gelatine nach Anleitung zubereiten. Aufgelöste Gelatine in die abgekühlte Eigelbcreme rühren. Sahne und Zartbitterraspel unter heben. Creme so lange in den Kühlschrank stellen bis der Boden gut abgekühlt ist.

Den Boden waagerecht halbieren. Creme teilen. Den unteren Boden mit der Creme bestreichen. Einen Tortenring um den Boden legen. Auf die Creme den zweiten Boden legen und mit der restlichen Creme bestreichen. Ein wenig Creme für die Seite der Torte beiseite legen! Torte für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Für den Eierlikörspiegel 250 ml Eierlikör mit dem Beutelinhalt zusammen mischen und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen und unter öffterem Umrühren ca. 7 min abkühlen lassen. Den Eierlikörguss auf der Torte verteilen. Es lässt sich ein wenig schwer verteilen, weil der Guss ziemlich dickflüßig ist.  Die Torte für weitere 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

glutenfrei-vegetarisch

Eierlikörtorte 3  Eierlikörtorte 4

Eierlikörtorte

 

Glutenfreier Rosinenzopf

Glutenfreier rosinenzopf aus der ungarischen küche

In Ungarn und in Österreich ist  Hefezopf ein muss an Ostern. In vielen Teilen Deutschlands ist der Osterkranz auch sehr beliebt. Ich habe meinen glutenfreien Hefeteig in Zopfform gebacken. Zwischen saftigem Teig verstecken sich Rosinen.

Frischer glutenfreier Hefeteig, so fluffig und zart süß, zum Osternbrunch oder zum Kaffee, einfach himmlisch!

Ein glutenfreies Rezept zum Genießen!

Zutaten für den Rosinenzopf: 300 g Reismehl oder Buchweizenmehl ( ich habe meinen Hefezopf mit Reismehl gebacken ), 1 Päckchen Trockenhefe ( 9 g ), 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, ca. 60 ml lauwarme Milch, 30 ml Sahne, 60 g geschmolzene Butter, 1 Ei, 2 Eigelb, abgeriebene Schale 1 großen Bio-Zitrone, 1 EL Zitronensaft, 10 g gemahlene Flohsamen, 90 g Rosinen, 1 handvoll Mandelblättchen zum Bestreuen, 1 Eigelb zum Bepinseln

Flohsamen mit ca. 140 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen rühren und ca. 5-10 min quellen lassen. Mehl mit Hefe zusammen mengen, 2 Eigelb, Ei, lauwarme Milch, Sahne, geschmolze Butter, Zitronenschale, Zitronensaft, Vanillezucker, Xylit oder Zucker, Flohsamen-Gelee dazu geben. Alles sorgfältig verkneten. Rosinen dazu geben und erneut kurz verkneten. Zugedeckt für 1 Stunde stehen lassen.

Teig auf eine mit Reismehl bemehlte Arbeitsfläche legen und in 3 gleichgroße Teile teilen und jedes der Teile zu einem Strang rollen.

Rosinenhefezopf 2

Die einzelnen Stränge zum Zopf flechten.

Rosinenhefezopf 3

Mit Eigelb bepinseln und mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30 min backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Rosinenhefezopf  Rosinenhefezopf 4

Rosinenhefezopf 5



Low-Carb Rüblikuchen

Low-carb Rüblikuchen mit Himbeer-Mascarponecreme.

Ob Rüblikuchen, Karottenkuchen oder Möhrenkuchen, er darf auf der österlichen Kaffeetafel auf keinen Fall fehlen. Die Basis  für den Rüblikuchen sind Nüsse und Karotten. Diese würzige, saftige Rüblitorte ist mit Himbeer-Mascarponecreme gefüllt und überzogen und mit Marzipankarotten geschmückt.

Zutaten für die low-carb Rüblitorte: 4 Eier, 200 g ( 3 Stück )geschälte, fein geraspelte Möhren, 100 g geröstete, gemahlene Haselnüsse, 30 g Kokosmehl, 100 g Butter oder Kokosöl geschmolzen, 70 g Xylit ( Birkenzucker ), 1 ML Bourbon- Vanille gemahlen, 1 TL Zimt gemahlen, abgeriebene Schale 1 Bio-Orange und 1 Bio-Zitrone

Zutaten für die Himbeer-Mascarponecreme:  300 g Mascarpone, 200 g Sahne, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 50 g Xylit ( Birkenzucker ), 300 g Himbeere tiefgefrorene oder frische, 1 Pck. Gelatine, abgeriebene Schale 1 große Bio-Orange, abgeriebene Schale 1 kleine Bio-Zitrone

Für den Boden Butter oder Kokosöl schmelzen.  Haselnüsse in einer Pfanne rösten, abkühlen und die Schale entfernen. In einem Mahlgerät mahlen. Eier mit Xylit, Zimt und Vanille aufschlagen. Geschmolzene Butter oder Kokosöl unter schlagen. Abgerieben Orangen und Zitronenschale dazu rühren. Gemahlene Haselnüsse, Kokosmehl und fein geraspelte Möhren dazu mischen. Eine 22 cm Tortenform mit Backpapier auslegen, die Masse hinein geben.

Bei 170 Grad Umluft ca. 30 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Den Boden abkühlen, das Papier entfernen und den Boden vorsichtig waagerecht halbieren.

Für die Creme Mascarpone mit Xylit, vanille und abgeriebene Orangen und Zitronenschale zusammen rühren. Sahne steif schlagen. Gelatine nach Anleitung vorbereiten. Aufgetaute Himbeere oder frische unter die Mascarpone rühren, die aufgelöste Gelatine auch dazu rühren. Steifgeschlagene Sahne unter heben. Die Creme teilen. Ein Teil auf den unteren Boden verteilen, den zweiten Boden darauf legen und mit der restlichen Creme die Torte ganz bedecken. Die Torte mit Marzipankarotten schmücken. Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen

glutenfrei- getreidefrei-vegetarisch- zuckerfrei-ohne Marzipankarotten low-carb

Rüblikuchen  Rüblikuchen 2

Rüblikuchen 3

 

Low-Carb répatorta málnás mascarpe krémmel

Mikor elöször sütöttem répatortát azonnal fúj volt a fiaim válasza meg se akarták kóstolni. Elég volt nekik az ijesztö név: répa. Aztán a málnás mascarpone krém miatt mégis rászánták magukat és hirtelen nagyon finom lett a fúj torta.

Finom szaftos, aromás a tésztája és a málnás mascarpone krém pedig tökéletessen kiegészíti.

Hozzávalók a tésztához: 4 tojás, 200 g ( 3 db ) finomra reszelt répa, 100 g piritott, darált mogyoró, 30 g kókuszliszt, 100 g vaj vagy kókuszolaj, 1 mk bouron vaniliaörlemény, 70 g xilit, 1 tk fahéj, 1 bio citrom és 1 bio narancs lereszelt héja

Hozzávalók a krémhez: 300 g mascarpone, 200 ml tejszín, 1 mk bourbon Vanillaörlemény, 50 g Xilit, 300 g málna friss vagy mélyhütött, 1 cs. zselatin, 1 bio citrom és 1 bio narancs lereszelt héja

A tésztához a vajat vagy a kókuszolajat megolvasszuk. A mogyorót egy serpenyöben megpirítjuk, egy keveset hülni hagyjuk és eltávolítjuk a héját. Ledaráljuk. Tojásokat a xilittel, fahéjjal és a vaniliával felverjük, olvasztott vajat vagy kókuszolajat hozzá verjük. A lereszelt narancs és citromhéjat is hozzákeverjük. Hozzáöntjük a darált mogyorót és a kókuszlisztet. Végül adjuk hozzá a reszelt répát is.

A masszát egy sütöpapírral kibélelt 22 cm-es tortaformába tesszük és

170 fokon légkeveréssel 30 percig sütjük. Tüpróbát csinálunk!

A tésztát kihütjük eltávolítjuk a papírt róla óvatossan ketté vágjuk.

Ha mélyhütött málnát használunk olvasszuk fel elötte. A krémhez verjük kemény habbá a tejszínt. Mascarponét összekeverjük a xilittel, vaniliával és reszelt narancs és citromhéjjal. Zselatint a csomagon levö utasítás szerint elkészítjük és az olvasztott zselatint a mascarponéhoz keverjük. Tejszínt és a málnát is beleforgatjuk. A krémet ketté osszuk. Az alsó lapot megkennjük a krém felével, ráhelyezzük a 2. lapot és a maradék krémmel bevonnjuk a tortát. 1 óra hosszára hütöbe tesszük.

gluténmentes, gabonamentes, cukormentes, low-carb