Schlagwort-Archive: schnelle glutenfreie rezepte

Zucchini Brownies

Super saftige Zucchini Brownies sind ein wahrer Genuss!

Wenn ihr diese Brownies backt, sagt eueren Kindern nicht, dass sich unter den Zutaten auch Zucchini befindet. Sonst wird die Antwort gleich pfui sein 🙂 und sie wollen sie nicht mal probieren. Ich habe es auch nicht verraten und keiner hat es bemerk oder herausgeschmeckt, dass etwas mit diesen saftigen Brownies nicht stimmt. Diese Zucchini Brownies sind sehr schokoladig, saftig und weich geworden, fast schmelzen sie im Mund.

Es ist ein schnelles, einfaches Paleo/Low-Carb Rezept.

Zutaten für Zucchini Brownie: 100 g gemahlene Kokosraspeln, 80 g Xylit ( Birkenzucker ) oder ca. 110 g Zucker, 20 g schwach entöltes Kakaopulver, 100 g Zartbitterschokolade min 85 %, 80 g Ghee ( Butterschmalz ) geschmolzen, 300 g Zucchinipüree ( ca. 1 1/2 Zucchinis ), 4 Eier, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 1 TL Zimt gemahlen, 1 ML Backpulver ( glutenfrei ), 1 Prise Salz

Ghee ( Butterschmalz ) schmelzen lassen. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Zucchini schälen in kleine Würfel schneiden und in einem Mixer pürieren. Eier mit Xylit oder Zucker, Vanille, 1 Prise Salz und Zimt aufschlagen, geschmolzenes Ghee und Schokolade unter rühren. Kokosraspeln in einem Mahlgerät mahlen mit Backpulver und Kakao zusammen mengen und mit der 300 g Zucchinipüree unter die Eiermasse rühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 28 x 18 cm Backform geben und

bei 170 Grad Umluft ca. 25-28 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-nussfrei-milcheiweißfrei-vegetarisch-mit Xylit paleo und low-carb

zucchini-brownie  zucchini-brownie-2

zucchini-brownie-3  zucchini-brownie-4

Glutenfreie Pizzadillas

glutenfreie pizzadillas

Bella Italia liebt Mexico, woraus eine köstliche , extrakäsige Köstlichkeit entstanden ist. Es ist  super ideal wenn man Heißhunger auf Pizza hat, aber es sollte  auch schnell gehen. Ohne Hefe, ohne Wartezeit könnt ihr

leckere glutenfreie Tortilla Fladen

in minutenschnelle genießen. Füllt ihr sie mit italienischer Tomatensosse und viel viel Käse, bekommt ihr eine Pizzadilla Margarita 🙂

Zutaten für die glutenfreie Tortillas: 150 g Maismehl, 1 EL gemahlene Flohsamen, etwas Salz, ca. 95 ml warmes Wasser

Zutaten für die Füllung: ca. 300 ml Tomatensoße ( Passata Classika ), 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Schuss Balsamico dunkel, 1 Handvoll Basilikumblätter frische, italienische Kräutermischung getrocknet, Salz, Pfeffer, Olivenöl, ca. 100 g geriebener Mozzarella oder Käse nach Wahl, 1/2 rote Spitzpaprika

Für die Tortilla Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Maismehl mit etwas Salz, Flohsamn-Gelee und ca. 95 ml warmes Wasser mit den Händen zusammen kneten und in 3 Teile teilen. Tortilla auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Für die Soße Zwiebel fein hacken und in Olivenöl kurz anbraten. Knoblauchzehe schälen und dazu drücken. Mit Tomatensoße aufgießen, salzen, pfeffern mit 1 Schuss Balsamico abschmecken. Basilikumblätter fein hacken und mit der italienischen Gewürzmischung  die Soße würzen. 4-5 min. köcheln lassen. Eine beschichtete Pfanne ohne Öl erhitzen Tortilla hineinlegen und mit der Tomatensoße darauf verteilen. Spitzpaprika waschen, würfeln und mit Käse zusammen mischen. Eine Hälfte der Tortilla mit der Käse-Paprikafüllung belegen. Die zweite Hälfte darüber klappen und ca. 1 min braten. Tortilla wenden und weitere 1 min garen. Für die übrigen Pizzadillas wiederholen.

glutenfrei-vegetarisch

Pizzadillas  Pizzadillas 3

Pizzadillas 2