Zucchini Brownies

Super saftige Zucchini Brownies sind ein wahrer Genuss!

Wenn ihr diese Brownies backt, sagt eueren Kindern nicht, dass sich unter den Zutaten auch Zucchini befindet. Sonst wird die Antwort gleich pfui sein 🙂 und sie wollen sie nicht mal probieren. Ich habe es auch nicht verraten und keiner hat es bemerk oder herausgeschmeckt, dass etwas mit diesen saftigen Brownies nicht stimmt. Diese Zucchini Brownies sind sehr schokoladig, saftig und weich geworden, fast schmelzen sie im Mund.

Es ist ein schnelles, einfaches Paleo/Low-Carb Rezept.

Zutaten für Zucchini Brownie: 100 g gemahlene Kokosraspeln, 80 g Xylit ( Birkenzucker ) oder ca. 110 g Zucker, 20 g schwach entöltes Kakaopulver, 100 g Zartbitterschokolade min 85 %, 80 g Ghee ( Butterschmalz ) geschmolzen, 300 g Zucchinipüree ( ca. 1 1/2 Zucchinis ), 4 Eier, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 1 TL Zimt gemahlen, 1 ML Backpulver ( glutenfrei ), 1 Prise Salz

Ghee ( Butterschmalz ) schmelzen lassen. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Zucchini schälen in kleine Würfel schneiden und in einem Mixer pürieren. Eier mit Xylit oder Zucker, Vanille, 1 Prise Salz und Zimt aufschlagen, geschmolzenes Ghee und Schokolade unter rühren. Kokosraspeln in einem Mahlgerät mahlen mit Backpulver und Kakao zusammen mengen und mit der 300 g Zucchinipüree unter die Eiermasse rühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 28 x 18 cm Backform geben und

bei 170 Grad Umluft ca. 25-28 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-nussfrei-milcheiweißfrei-vegetarisch-mit Xylit paleo und low-carb

zucchini-brownie  zucchini-brownie-2

zucchini-brownie-3  zucchini-brownie-4

Glutenfreie Milchschokolade mit gepufftem Reis ( Kinder country )

Selbstgemachte glutenfreie Milchschokolade wie aus dem Laden.

Neulich hat uns meine liebe Freundin mit selbstgemachter Milchschokolade überrascht. Meine Männer haben sie in sekundenschnelle verputzt ich konnte  mir noch ein winziges Stückchen retten. Wir waren alle  der Meinung, dass wir noch nie so leckere selbstgemachte Schokolade gegessen haben. Meine Söhne haben sie auch gleich Kinder Country getauft, weil sie einfach danach schmeckte. Ich verlangte auch gleich das Rezept. Sie ist eine weiche, sahnige einzigartige Schokolade, die durch den gefufften Reis nicht nur knusprig, sondern gleichzeitig auch cremig schmeckt. Ihr könnt aber statt gepufftem Reis Rumrosinen, Nüsse, Kokosraspeln rein tun oder die Schokolade einfach mit Vanillearoma, Orangenaroma, Zimt verfeinern. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Viel Spass schon mal beim Selbstversuch!

Zutaten für die Milchschokolade  ( Kinder Country ): 75 g Butter, 25 g Kakaobutter, 200 ml Sahne, 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 250 g Milchpulver ( keine Baby Milchpulver oder Kaffee Milchpulver ) , 5 TL schwach entöltes Kakaopulver, 150 g Rohrohrzucker, 50 g gepuffter Reis ( vom Bioladen )

Zucker, Sahne, Kakaobutter, Butter und Vanillezucker in einem Topf bei Stufe 6 köcheln bis die zweielei Butter schmelzen, danach noch ca. 5 min weiter köcheln lassen und immer wieder umrühren. Vom Herd nehmen und das Milchpulver und den Kakao dazu mischen, gründlich umrühren, danach mit einem Stabmixer knotenfrei rühren. Gepufften Reis unter mischen.  Ein Blech mit Alufolie belegen die Masse darauf gleichmässig verteilen und min. 6 Stunden kühl stellen.

Aus der Masse entstehen ca. 3-4 Tafeln Schokolade je nach Dicke. Das Milchpulver  (Magermilchpulver )habe ich in keinem Supermarkt gefunden, ich habe es im Internet bestellt.

glutenfrei-vegetarisch

Milchschokolade 3  Milchschokolade 4

Milchschokolade  Milchschokolade 2