Spanisches Knoblauch Kaninchen

Conejo al ajillo- Spanisches Knoblauch Kaninchen!

Kaninchenfleisch ist sehr beliebt in Spanien. Es hat viel Eiweiß, einen hohen Gehalt an Vitamin B 12, wenig Fett und vom Geschmack her schmeckt es ähnlich  wie Hähnchenfleisch. Conejo al Ajillo, ist in der spanischen Küche ein sehr traditionelles Gericht . In diesem Rezept kommen viele Knoblauchzehen in das Essen , sie haben die wichtigste Rolle, was den guten Geschmack anbelangt. Wer Knoblauch mag wird auch dieses super leckere Gericht mögen!

Zutaten: 1 Kaninchen, 12 ( 6 ganze etwas angedrückt, 6 klein gehackte )Knoblauchzehen, viel ( ca. 6 Zweige )frische Thymianzweige, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 EL Ghee, 3-4 EL OLivenöl, 1 kleiner Schuss Sherry, 500 ml Fleischbrühe oder trockener Weißwein

Kaninchen in kleine Stücke hacken. Ghee und Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen. Dann geben wir 6 ganze Knoblauchzehen hinein  und lassen sie etwas anbraten. Aber vorsicht nicht anbrennen! Kaninchenstücke gut salzen und pfeffern danach in die Pfanne geben. Kaninchenteilchen sollten schön angebraten sein, sie bekommen dadurch eine schöne goldbraune Farbe. Danach  mit gehacktem Knoblauch bestreuen, durchmischen und mit Thymianblätter bestreuen und etwas Sherry dazu gießen. Sherry verleiht dem Gericht einen dezenten Weingeschmack. Mit 500 ml Fleischbrühe aufgießen ( wer lieber Wein mag kann stattdessen auch 300 ml trockenen Weißwein verwenden. )Die Pfanne mit einem Deckel zudecken und ca. 50-55 Min kochen.

Man kann gebratenen Fenchel dazu servieren!

Für 4 Personen! i Que aproveche! Guten Appetit!

glutenfrei-getreidefrei-paleo-low-carb

 

 

Spanyol fokhagymás nyúl

A nyúlhús igen népszerü a spanyol konyhában. Egy tradicionális étel a Conejo al ajillo, vagyis fokhagymás nyúl. Nagyon sok fokhagymával készül, igy aki szereti a fokhagymát szeretni fogja ezt az ételt is! A nyúlhús kifejezetten könnyü húsnak minösül. Fehérjetartalma magas, zsírtaltalma alacsony, könnyen emészthetö.

Hozzávalók: 1 nyúl kisebb darabokra vágva, 12 fokhagymagerezd ( 6 egészben hagyva és egy keveset megnyomva, 6 apró darabra vágva ), só, frissen örölt bors, 1 ek ghee, 3-4 ek olivaolaj, 1 kis löket serry, 500 ml húsleves vagy 300 ml száraz fehérbor, kb, 6 kakukkfüág

A darabokra vágott nyúlat jól besózzuk és megborsozzuk. Egy magasított serpenyöben megmelegítjük a ghee-t az olivaolajjal együtt és beletesszük a 6 egészben hagyott fokhagymagerezdet. Egy kicsit megpirítjuk, de vigyázzunk ne égessük el! Beletesszük a nyúl darabokat és átpirítjuk. Megszórjuk az apróra vágott fokhagymával, keverünk rajta mag megszórjuk a kakukkfülevelekkel és meglocsoljuk egy löket serryvel. A serry egy kellemes, decent ízt ad az ételnek. Felöntjük fél liter húslevessel vagy 300 ml fehér borral ha az nektek jobban ízlik, és fedövel letakarjuk a serpenyöt.

Fözzük kb. 50-55 percig. Ha útolag szükséges sózhatjátok még én nem sóztam.

4 személy részére! i Que aproveche! Jó étvágyat!

gluténmenetes, gabonamentes, low-carb, paleo

Tálaljátok sült édesköménnyel nagyon finom hozzá

 

 

Panellets – süße Kartoffelpralinen

 Panellets

sind besondere Leckereien aus Katalonien, die an Allerheiligen gerne gegessen werden. Panellets bestehen hauptsächlich aus Mandeln, Kartoffeln und Zucker. Es gibt sie in vielen Formen und Geschmacksrichtungen. Man kann sie in Pinienkernen, Kokosraspeln, gehackte Mandeln, Trockenfrüchten wälzen oder mit Schokolade verzieren. Ich habe meine Panellets mit Süßkartoffeln gebacken, ihr könnt sie auch mit Kartoffeln zubereiten.

Paleo Panellets sind super lecker und  sind schnell fertig.

Zutaten für die glutenfreien Panellets: 250 g gemahlene Mandeln, 120 g ( 1 Stk. ) Süßkartoffel oder Kartoffel, abgeriebene Schale 1 mittelgroßen Bio-Zitrone, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder ca. 80-100 g Zucker ( je nach Geschmack ), 1 Ei

Kartoffel kochen und schälen. Zerdrücken und abkühlen lassen. Ei trennen. Gemahlene Mandeln, Xylit oder Zucker, abgeriebene Zitronenschale, Eigelb und gekochte Kartoffel zu einer Masse kneten. Aus der Masse kleine Bällchen formen und in Eiweiß wenden zuletzt entweder in Pinienkernen oder gehackten Mandeln, Sonnenblumenkernen wälzen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 15 min backen. Man kann manche Panellets in Kokosraspeln wälzen oder mit Schokoglasur verzieren.

glutenfrei-milcheiweßfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei und paleo

DSC_1894  DSC_1897

DSC_1895

Glutenfreies Spanisches Olivenöl-Brot

Glutenfreies spanisches Olivenölbrot ist richtich mediterran!

Knackige Pinienkerne, frischer Rosmarin, aromatisches Olivenöl machen dieses lufftige glutenfreies Fladenbrot so richtig mediterran. Dieses saftige glutenfreie Brot passt wunderbar auf spanische Tapastaffel.

Zutaten für das spanches Fladenbrot: 300 g Reismehl, 2 EL Olivenöl, 1 Pck. Trockenhefe, 1 EL gemahlene Flohsamen, 1 EL Apfelessig, ca. 185 ml warmes Wasser, 50 g Pinienkerne, 1 Rosmarinzweig, 2-3 EL Olivenöl zum Bestreichen

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und 5-10 min
quellen lassen. Reismehl mit Trockenhefe zusammen mengen, Salz, Apfelessig, Olivenöl,
Flohsamen-Gelee und ca. 185 ml Wasser dazu geben und alles gut verkneten. Teig mit Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Nochmals mit  öligen Händen durchkneten.
Die Rosmarinnadel abzupfen, klein hacken und mit den Pininenkernen zum Teig geben, unterkneten. Aus dem Teig einen Fladen formen mit einem Tuch abgedeckt nochmals etwa 40 min ruhen lassen.
Mit einem Finger ca. 15 Löcher in den Teigfladen drücken.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30-33 min backen und sofort mit Olivenöl bepinseln.

glutenfrei-vegetarisch

Andalusisches Olivenölbrot  Andalusisches Olivenölbrot 2

 

Bizcocho de naranja-Spanische Orangenkuchen

Paleo Orangenkuchen

Spanien, das Land der Mandeln, vor allem Costa Blanca. An der Costa Blanca verschönert die Landschaft ab anfang Februar ein Mandelblütenmeer. Die Bäume erwachen in Februar bei 16-20 Grad zum neuen Leben.

Die spanische Mandeln sind intensiver, würziger vom Geschmack, als die kalifornische aus dem Supermarket.

Spanische Mandeln gibt es in Deutschland nur in Bioläden. Besondere Köstlichkeiten sind in Spanien, der Mandelkuchen und Bizcocho de naranja-Spanischer Orangen-Mandelkuchen. Ich habe heute für euch den Bizocho de naranja zubereitet. Bitte bei den Orangen auf die Bioqualität achten, da im Rezept die Schale auch zu den Zutaten gehört! Nach Belieben könnt ihr noch zum Orangenkuchen eine Orangensahne servieren, es ist eine Traumkombination!

Zutaten für den Bizocho de naranja: 5 Eier, 200 g gemahlene, blanchierte Mandeln, Saft 1 großen Orange, 2 große Bio-Orangen, 95 g Kokosblütenzucker, 1 Handvoll Mandelblättchen

Zutaten für die Orangen-Kokossahne: 200 ml Cocomas Kokoscreme, 1 ML ( Mokkalöffel ). Bourbon Vanille, 1-2 EL Orangenlikör

Für den Orangenkuchen 2 Orangen waschen und mit der Schale zusammen in kleine Stücke schneiden. Kerne entfernen. Orangenstücke in einen Topf geben und mit 1 EL Wasser bei niedriger Hitze ( Stufe 5 )mit geschlossenem Deckel ca. 30 min köcheln lassen.  Den Deckel entfernen und für weitere 5 min köcheln lassen. Immer wieder umrühren, sonst brennt es an. Abkühlen lassen und in einem Zerkleinerer pürieren. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. 40 g Kokosblütenzucker unter schlagen. Eigelb mit 55 g Kokosblütenzucker cremig rühren. Frischgepressten Orangensaft  unter rühren. Die pürierte Orangenmasse und die gemahlenen Mandeln dazu geben und gut durch mischen. Eiweißschaum unter heben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 24 cm Springform geben und mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 160 Grad Umluft 16-20 min danach mit einer Alufolie zugedeckt 30 min backen, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Nach Belieben Kuchen mit Orangensahne servieren.

Für die Orangensahne, gut gekühlte Cocomas Kokoscreme mit Bourbon Vanille steif azfschlagen und 1-2 EL Orangenlikör dazu schlagen.

Torte in der Form abkühlen lassen und mit beschwipster Orangensahne servieren.

glutenfrei- getreidefrei-paleo

Spanischer Orangenkuchen 3  Spanischer Orangenkuchen 2

Spanischer Orangenkuchen  Spanischer Orangenkuchen5

Spanyol mandulás narancsos sütemény

Bizcocho de naranja vagyis spanyol mandulás narancs torta egész narancsból készül ami álltal egy intensív narancs ízt kap a sütemény. De ez egyeltalán nem zavaró söt nagyon finom. Mivel a narancs héjja is fel lesz használva nagyon fontos, hogy bio narancsból készüljön! Ìzlés szerint felvert cocomassal lehet kínálni.

Hozzávalók: 5 tojás, 1 kifacsart narancs leve, 2 db bio-narancs darabokra vágva ( héjastúl ), 200 g blansírozott, darált mandula, 95 g kókuszcukor, 1 marék mandulapehely

Az összevágott bio narancsokat egy kis lábasba tesszük, a magokat eltávolítjuk. Hozzáadunk 1 evőkanál vizet, és fedő alatt, alacsony hőfokon 30 percig pároljuk. Levesszük a fedelét és most fedö nálkül 5 percig pároljuk és közben mindig keverünk rajta nehogy leégjen. Hűlni hagyjuk és turmixgépben pépesítjük.

Szétválasztjuk a tojásokat, a fehérjéből kemény habot verünk. Hozzáadunk 40 g kókuszcukrot és tovább verjük egy keveset. A tojások sárgáját krémesre keverjük 55 g kókuszcukorral. Hozzákeverjük a frissen préselt narancs levét. Hozzáadjuk a narancsmasszát, majd óvatosan beleforgatjuk a darált mandulát. Beleforgatjuk  a felvert fehérjehabot.

A tésztát sütöpapírral kibélelt 24 cm-es sütöformába tesszük, megszórjuk a mandulapehellyel és

160 fokon légkeverés mellett kb. 16-20 percig sütjük.

Felvert cocomassal kínálhatjuk. A cocomasba tegyetek 1 mk bourbon vaniliaörleményt és ízlés szerint 1-2 ek narancs likört.