Glutenfreie ungarische Schafskäse Pogatschen ( Pogácsa )

Glutenfreie schafskäse pogatschen aus der ungarischen küche.

Pogatschen sind runde, salzige Gebäckstücke, die mit geriebenem Käse oder ganze Kreuzkümmel bedeckt sind. Pogatschen wird mit einem Hefeteig gemacht.

Ich habe meine ohne Hefe vorbereitet, stattdessen die Quark, Schafskäsevariante gebacken und den Teig für eine Nacht im Kühschrank gelassen. In Ungarn dürfen Pogatschen nicht auf dem Tisch fehlen, wenn man Gäste hat. Sie sind dort ein beliebtes Fingerfood, die zu einem Glas Wein angeboten werden können.

Zutaten für die Pogatschen: 400 g Reismehl, 10 g gemahlene Flohsamen, ½ EL Salz ( ich verwende Ur-Salz es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 100 g weiche Butter, 200 g Schafskäse, 200 ml Quark, 1Ei, 1 Eigelb zum Bepinseln, ca. 85 g geriebenen Käse nach Wahl zum Bestreuen oder Kreuzkümmel ganz zum Bestreuen

Flohsamen mit 150 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 -10 min quellen lassen. Teig Zutaten, außer Eigelb und geriebenem Käse, mit dem Flohsamen- Gelee mit den Händen zusammen kneten und für 1 Nacht in den Kühlschrank stellen. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und ca. 1,5 cm breit ausrollen. Mit einem Messer in Gitterform anritzen.

Pogatschen

Mit einem kleinen Ausstecher von 5 cm Durchmesser ( ich habe dafür eine Espressotasse verwendet ) runde Kreise ausstechen. Den überschüssigen Teig rund um die ausgestochenen Kreise, kann man wieder zusammen kneten und nochmals ausrollen. Schafskäse Pogacsa auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Pogatschen 2

Eigelb mit paar Tropfen Milch zusammen mischen und die Pogatschen damit bepinseln. Mit geriebenem Käse bestreuen.

Pogatschen 3

Bei 180 Grad Umluft ca. 23-25 min backen

Ergibt: 30 Pogatschen

glutenfrei-vegetarisch

Pogatschen 4  Pogatschen 5