Low-Carb Baguette

Low-Carb Baguette  ist ein tolles Rezept mit Goldleinsamen

Es ist ein weiteres leckeres Low-Carb Brot, was ihr sowohl mit süßem oder mit herzhaftem Belag genießen könnt.

Zutaten für das Low-Carb Baguette: 100 g gemahlene Goldleinsamen, 1 EL Kokosmehl, 1 EL Sesammehl, 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 1 EL Sonnenblumenkerne, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 1 1/2 TL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz )1 Ei, 5 EL ( ca. 40 g) Ghee ( Butterschmalz ) oder Butter geschmolzen, 50 g Schafjoghurt oder griechischer Joghurt, 1 EL gemahlene Flohsamenschalen, 1 TL Apfelessig, Sesamsamen zum Bestreuen

Gemahlene Flohsamenschalen mit 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammenmischen und ca. 5 min quellen lassen. Ghee oder Butter schmelzen lassen. Trockene Zutaten zusammen mengen, Apfelessig, geschmolzenes Ghee oder Butter, Schafjoghurt oder griechischen Joghurt, 1 Ei und Flohsamen-Gelee dazu geben und alles mit den Händen zusammen kneten. Den Teig zu einem Baguette formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit geschälten Sesamsamen bestreuen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 25-30 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-sojafrei-low-carb

 

 

Low-Carb Bagett

Ez egy nagyon finom low-carb kenyér amit édes vagy sós feltéttel élvezhettek.

Hozzávalók: 100 g darált arany lenmag, 1 ek kókuszliszt, 1 ek szezámliszt, 100 g darált, blansírozott mandula, 1 ek napraforgómag, 1 tk foszfátmentes sütöpor, 1 1/2 tk himalájasó, 1 tojás, 5 ek ( kb 40 g)olvasztott ghee ( tisztitott vaj ) vagy vaj, 50 g görög joghurt, 1 tk almaecet, 1 ek útifümaghéj, szezám a kenyeret megszórni

ùtifümaghéjat 100 ml meleg vizzel összekeverjük és zselésitjük. Gheet vagy vajat megolvasztjuk. Száraz anyagokat összekeverjük, hozzáadjuk a tojást, almaecetet, joghurtot és útifümaghéjzselét és kézzel összegyúrjuk. A masszából bagettet formázunk, sütöpapirral kibélelt tepsibe tesszük megszórjuk szezámmal és

170 fokon légkeveréssel 25-30 percig sütjük.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, low-carb

 

 

 

 

Rote Beete-Schokokuchen

Paleo/Low-carb Rote Beete Schokokuchen ist blitzschnell zubereitet und super saftig.

Als ich auf einer ungarischen Internetseite über einen Rote Beete Kuchen gelesen habe, war ich ehrlich gesagt ein wenig skeptisch. Ich liebe Rote-Beete aber in einem Kuchen als Zutat noch nie gegessen. Ich bin aber immer offen auf  Neues, daher buk ich auch als eigene Version einen Schokokuchen mit Rote Beete. Der Kuchen ist sowas von luftig, leicht und saftig geworden, er schmolz im Mund. Und der Eigengeschmack der Rote Beete war kein bißchen spürbar. Es ist ein schönes Paleo/Low-Carb Rezept geworden, was ohne Mehl auskommt. Zu dem Kakao habe ich noch 85 % Zartbitterschokolade genommen, ihr könnt aber auch die 99 %-ige nehmen oder natürlich Schokolade nach euerer Wahl. Schokolade und Rote Beete sind eine super Kombination!

Zutaten für den Paleo/Low-Carb Rote Beete Schokokuchen: 200 g gekochte, pürierte Rote Beete, 50 g Kokosmehl, 150 g Zartbitterschokolade min 85 %, 2 EL ( ca. 33 g ) schwach entöltes Kakaopulver, 5 Eier, 150 g Butter oder Kokosöl geschmolzen, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 85 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Erythrit oder 2-3 EL Honig, 1 ML ( mokkalöffel ) Bourbon Vanille gemahlen

Butter oder Kokosöl mit Zartbitterschokolade über Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Kokosmehl, Kakaopulver und Backpulver zusammen mengen. Gekochte Rote Beete mit einem Stabmixer pürieren. Eigelb mit Xylit oder Erythrit oder Honig und Vanille cremig rühren. Eiweiß steif schlagen. Geschmolzene Butter-Schokolade unter die Eigelbcreme rühren. Pürierte Rote Beete und die Mehlmischung dazu mischen. Eiweißschaum vorsichtig unter heben. Die Masse in einem mit Backpapier ausgelegte 22 cm Tortenform geben und

bei 170 Grad ca. 35-40 min backen. In der Form abkühlen lassen.

glutenfrei-getreidefrei-nussfrei-sojafrei-zuckerfrei-mit Kokosöl milcheiweißfrei und paleo- mit Xylit oder Erythrit low-carb-vegetarisch

 

 

 

Céklás csokis sütemény

Bevallom amikor egy magyar paleos blogoldalon felfedesztem egy sütis receptet céklával, kételkedtem benne. Egyszerüen nem tudtam elképzelni a céklát a süteményben. De kiváncsiságom gyözött. Es nem bántam meg hogy megsütöttem. Egy nagyon finom, puha, omlós, szaftos süteményt sikerült sütnöm aminek egyeltalán semmilyen cékla ize nincs.

Hozzávalók: 200 g fött cékla, 50 g kókuszliszt, 150 g étcsoki min.85 % , 2 ek ( kb 33 g ) holland kakao, 5 tojás, 150 g olvasztott vaj vagy kókuszolaj, 1 tk foszfátmentes sütöpor, 85 g xylit vagy eritrit vagy 2-3 ek méz, 1 mk borbon vaniliapor

Süteményhez a céklát botmixerrel pürésítjük. Csokoládét vajjal vagy kókuszolajjal vízgöz felett felolvasztjuk majd visszahütjük. Tojásokat ketté választjuk. Fehérjét habbá verjük, sárgáját xylittel vagy eritrittel vagy mézzel és vaniliával krémesre verjük. Sárgájához keverjük a kihütött, de folyékony csokikeveréket. Kókuszlisztet, kakót és sütöport összekeverjük és a céklapürével a sárgájához forgatjuk. Fehérjét óvatossan, hogy össze ne törjön hozzákeverjük. A masszát egy sütöpapirral kibélet 22 cm-es tortaformába tesszük és

170 fokon légkeveréssel kb 35-40 percig sütjük. A formában kihütjük.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, cukormentes, kókuszolajjal paleo és xylittel és eritrittel low-carb

 

 

Paleo Apfelkuchen

Schneller Paleo Apfelkuchen ganz ohne Mehl.

Ein schmackhafter, saftiger, zimtiger Rührkuchen mit geriebenen Äpfeln und Trockenfrüchten. Ein weiteres geniales Paleo Kuchenrezept.

Zutaten für den Paleo Apfelkuchen: 4 Eier, 200 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 2 gehäufte TL Ceylon Zimt gemahlen, 45 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 1 EL Honig, 150 g Butter geschmolzen oder Kokosöl, 3 mittelgroße Äpfel, 60 g Cranberrys ohne Zuckerzusatz, 50 g getrocknete Feigen, 1 1/2 Handvolle Mandelnblättchen

Eier mit Xylit oder Honig und Zimt cremig aufschlagen. Äpfel schälen und reiben, Butter schmelzen lassen. Geschmolzene Butter oder Kokosöl unter die Eicreme rühren. Gemahlene Mandeln mit Backpulver zusammen mengen und unter die Masse rühren. Feigen klein schneiden und mit den  Cranberrys  und geriebenen Äpfeln unter mischen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Backform geben und den Kuchen mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 40 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Wenn ihr den Kuchen kohlenhydratärmer backen möchtet, dann könnt ihr die Trockenfrüchte weglassen.

glutenfrei-getreidefrei-sojafrei-vegetarisch-zuckerfrei-paleo

 

 

 

Paleo almás süti

Hozzávalók: 4 tojás, 200 g darált, blansirozott mandula, 1 tk foszfátmentes sütöpor, 2 púpos tk fahéj, 45 g xylit vagy 1 ek méz, 150 g olvasztott vaj vagy kókuszolaj, 3 db közepes alma, 110 g aszalt gyümölcs én cranberryt és fügét használtam, 1 1/2 maréknyi mandulaforgács a tetejére

Tojásokat xylittel vagy mézzel és fahéjjal krémesre verjük. Almát meghámozzuk és lereszeljük. Vajat vagy kókuszolajat megolvasztjuk. Darált mandulát a sütöporral összekeverjük és a masszához keverjük. Aszalt gyümölcsot feldaraboljuk azokat is a reszelt almával hozzá adjuk. A masszát egy sütöpapirral kibélelt 22 cm tortaformába öntjük és

170 fokon légkeverés mellett kb 40 percig sütjük. Mindigy csináljatok tüprobát!

 

 

Paleo backen-Paleo Baguette

Paleo Baguette ganz ohne Getreide!

Super leckeres, saftiges, fluffiges Paleo Baguette, das auch am nächsten Tag schön weich bleibt. Dieses Paleo Brotrezept ist mein bestes Rezept geworden und somit ist es mein Favorit unter den Paleo Broten. Ich habe dazu nur 1 Ei und 1 Eiweiß verwendet. Das Paleo Baguette schmeckt somit nicht nach Ei, es hat einen leichten Sesamgeschmackt, was aber nicht störend rüberkommt. Je nach Geschmack könnt ihr es süß oder herzhaft genießen!

Zutaten für das Paleo Baguette: 200 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 50 g Pfeilwurzelmehl, 90 g gemahlene, geschälte Sesam, 1 TL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1/2 TL Backpulver ( glutenfrei ), 1 EL gemahlene Flohsamenschalen, 40 g Ghee ( Butterschmalz ) oder Kokosöl geschmolzen, 1 Ei, 1 Eiweiß, 1 TL Apfelessig, 30 ml Kokosmilch ( ich habe Aroy-D verwendet ) oder Schafmilch oder Wasser

Gemahlene Flohsamenschalen mit 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Geschälte Sesamsamen in einem Mahlgerät mahlen. Ghee oder Kokosöl schmelzen lassen. Trockene Zutaten wie gemahlene Mandeln, gemahlener Sesam, Backpulver, Pfeilwurzelmehl und Salz zusammen mengen. Flohsamen-Gelee, Apfelessig, geschmolzenes Ghee oder Kokosöl, 1 Ei, 1 Eiweiß und Kokosmilch oder Schafmilch oder Wasser dazu geben und alles mit den Händen zusammen kneten. Die Masse ist ziemlich klebrig. Teig ca. 10 min ruhen lassen. Den Teig auf eine lange Frischhaltefolie geben und damit   Baguetteform formen. Baguette ( ohne Frischhaltefolie )auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwas Einritzen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30-35 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-vegetarisch-mit Kokosmilch oder Wasser milcheiweißfrei-paleo

 

 

 

Paleo bagett

Végre egy paleo kenyér aminek nincs tojás íze.

Hozzávalók: 200 g darált, blansirozott mandula, 50 g nyilgyökérliszt, 90 g darált szezámmag, 1 tk himalája só, 1/2 tk foszfátmentes sütöpor, 1 ek  útifümaghéj, 40 g olvasztott ghee ( tisztitott vaj ) vagy kókuszolaj, 1 tojás, 1 fehérje, 1 tk almaecet, 30 ml kókusztej,

ùtifümaghéjat 100 ml vizzel összekeverjük és zselét készitünk belöle. Szezémmagot daráljuk, gheet vagy kókuszolajat olvasztjuk. Liszteket sütöporral összekeverjük, hozzádjuk az útifümaghéj-zselét, almaecetet, olvasztott ghee-t vagy kókuszolajat, 1 tojást, 1 fehérjét és a kókusztejet és kézzel alapossan összegyúrjuk. A masszát 10 percig állni hagyjuk majd bagettet formálunk belöle és sütöpapirral bélelt tepsibe tesszük. Egy éles késsel középen egy hosszú csikot vágunk. Megszórjuk szezámmaggal.

170 fokon légkeveréssel 30-35 percig sütjük.

 

 

 

 

Paleo Brot-Paleo Sonnenblumenbrot

Mein Paleo Brot schmeckt nicht nach Ei.

Viele Paleo-Brotrezepte schmecken nur nach Ei, weil sie immer 5 oder sogar mehr Eier enthalten. Ich liebe Eier, aber ich kann es nicht brauchen, wenn das Brot nach Ei schmeckt . Mein Paleo Brot enthält nur 1 Eiweiß. Dieses getreidelose Brot könnt ihr sowohl süß, als auch herzhaft genießen. Dieses Paleo Brot geht schnell und schmeckt hervorragend. Mein Paleo Brot wiegt ca. 330 g. Ich habe zu meinem Paleo Brot einen köstlichen Thunfischaufstrich gezaubert. Lasst euch mit meinem Paleo Brot überzeugen, dass Brot auch ohne Getreide geht!

Zutaten für das Paleo Brot: 100 g Mandelmehl ( teilentölt )keine gemahlene Mandeln! ich habe das von Ölmühle Solling verwendet, 1 EL ( ca. 15 g )Kokosmehl, 30 g gemahlene Goldleinsamen, 1 EL gemahlene Flohsamenschalenschalen, 1 gestr. TL Backpulver ( glutenfrei ), 40 g Ghee ( Butterschmalz ) oder Kokosöl, 1 Eiweiß, 1 EL Olivenöl, 1 1/2 TL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Meersalz oder Tafelsalz ), 1 EL Apfelessig, Sonnenblumenkerne

Ghee oder Kokosöl schmelzen lassen. Gemahlene Flohsamenschalen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Trockene Zutaten wie Kokosmehl, Mandelmehl, Backpulver und Salz zusammen mengen. Eiweiß mit einer Gabel verquirlen, Apfelessig, geschmolzenes Ghee oder Kokosöl und Olivenöl dazu mischen. Auch Flohsamen-Gelee dazu geben. Trockene Zutaten zu den flüßigen geben und alles mit den Händen zusammen kneten. Teig ca. 10 min ruhen lassen. Mit den Händen aus dem Teig Brot formen. Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, etwas annetzen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30-35 min backen.

 

Zutaten für den Thunfischaufstrich: 1 Konserve ( Nettoinhalt 185 g ) Thunfisch Naturale ohne Öl, 1 kleine rote Zwiebel, 1 hart gekochtes Ei, 1 TL Senf, 1 TL Zitronensaft, etwas Pfeffer, etwa ca. 2 Priesen Cayenne Pfeffer, je nach Geschmack etwas Salz

Thunfisch abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein hacken. Ei kochen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Senf, Zitronensaft und das Ei zum Thunfisch geben alles gut zusammen mischen. Mit Pfeffer, Cayenne Pfeffer und Salz würzen.

glutenfrei-getreidefrei-milcheiweißfrei-vegetarisch-paleo-low-carb